Gemeindehaus

Das Gemeindehaus Reddelich ist ein, in den 1980er Jahren, mit viel ehrenamtlichem Engagement errichtetes Gebäude. Es wurde im laufe der Zeit mehrfach an verschiedene Nutzungen angepasst. Mit den Maßnahmen zur Wärmedämmung bis 2013 bekam das Gebäude auch eine optische Auffrischung.

Derzeit wird das Gemeindehaus als öffentlicher Treffpunkt genutzt. Dort werden Wahlen, Versammlungen und Vereinstreffen abgehalten. Aber auch Sport- und Tanzgruppen treffen sich dort. Die Räumlichkeiten sind zum Aufenthalt von bis zu 15 Personen geeignet. Eine Teeküche bietet die Möglichkeit zu gemütlichen Treffen ohne externen Kaffeeservice.
Über Erweiterungsumbauten im Haus wird zur Zeit in den Gemeindegremien diskutiert.

2015 lief ein Wettbewerb zur Gestaltung der Außenanlagen. Die Entwürfe der Gewinnerin werden jetzt nach und nach umgesetzt. (siehe auch: Artikel „Zur Neugestaltung des Gemeindehausvorgartens“

 

Nutzung

Die Nutzung des Gemeindehauses ist öffentlich. Neben Vereinen und Gemeindeinstitutionen können auch Familien oder private Interessengruppen die Räumlichkeiten nutzen. Dazu hat die Gemeindevertretung 2009 eine Benutzungs- und Entgeltordnung beschlossen:
Zur Benutzungsprdnung Gemeindehaus

Wer nur schnell die aktuellen Nutzungsentgelte für das Gemeindehaus nachlesen möchte, wird im Artikel über die Veröffentlichung der Benutzungsordnung fündig:
Kosten für die Nutzung des Gemeindehauses

Das Formular für den Nutzungsvertrag können sie mit nachfolgendem Link downloaden:
Zum Vertragsformular

 

Ansprechpartnerin

Die Koordinatorin der Gemeindevertretung für das Gemeindehaus ist Frau Petra Schindler. Sie nimmt Reservierungen vor und bespricht Details mit Interessenten zur Nutzung des Gebäudes.
Zu erreichen ist Frau Schindler unter:
0160-90 54 22 46 oder petra.schindler@reddelich.de

 

Reservierung

Ob Ihr Wunschtermin im Gemeindehaus noch frei ist können Sie mit wenigen Mausklicks im Reservierungskalender recherchieren:

Zum Reservierungskalender 2016

 

FFZ Reddelich in 2012

Letzte Aktualisierung der Seite: 10. Juni 2016