Reddelich bekommt Glasfaser-Hausanschlüsse!

Was lange währt, wird gut. Nachdem zum Jahreswechsel die sogenannte Nachfragebündelung der Deutschen Glasfaser (DGF) lief, habe ich nun offiziell Bescheid bekommen, dass in Reddelich gebaut wird. Sie erinnern sich vielleicht?

Mit gemeinsamer Anstrengung des Marketing-Teams der DGF unter Andreas Dankert und Unterstützern aus der Gemeinde wurden bis April die geforderte Akzeptanz von 40 Prozent der Haushalte im Planungsgebiet erreicht. Die Deutsche Glasfaser brauchte für die Planung der Bauarbeiten noch etwas Zeit. Grund war die große, bundesweite Nachfrage zu Glasfaser-Hausanschlüssen (FTTH).
Nun freue ich mich, Überbringer der guten Nachricht sein zu dürfen. Die Presseabteilung des Unternehmens hat das "Bau-Go" für Reddelich mitgeteilt und ist dabei dies zu veröffentlichen. Über die nächsten Schritte werde ich an dieser Stelle auch weiterhin berichten.

Mein Dank geht an alle, die zum Gelingen dieses, nach wie vor, sehr wichtigen Projektes für unsere Gemeinde beigetragen haben!

Ihr Bürgermeister
Ulf Lübs

Nachtrag: Siehe auch Pressemitteilung DGF