Auszeichnung für Umweltengagement

Am 14. Oktober 2016 zeichnete der Landrat, Herr Constien, Bürger des Landkreises aus, die sich durch ihr Engagement für unsere Umwelt verdient gemacht haben. Gleich dreifach wurde Frau Dr. Silvia Kastell aus Reddelich für die silberne Ehrenmedaille vorgeschlagen.

Frau Dr. Kastell ist Initiatorin und Koordinatorin des Projektes Reddelicher Obstarche. Die Projektgruppe pflanzte seit 2014 bereits 270 historische Obstsorten auf öffentlich zugänglichen Flächen und plant weitere Anpflanzungen. Aber auch die Pflege der Pflanzungen wird durch die ehrenamtlich arbeitende Projektgruppe übernommen. Die Arbeit und die Pläne der Reddelicher Obstarche sind auf einer eigenen Internetsite gut und anschaulich dokumentiert: www.obstarche-reddelich.de/

Ungewöhnlich für den Landrat und seinen Behörden war, dass Frau Dr. Kastell nicht nur vom Bürgermeister der Gemeinde in Abstimmung mit dem Kulturverein für Reddelich und Brodhagen e. V. zur Ehrung vorgeschlagen wurde. Unabhängig von einander befanden Frau Ute Hinrichs von der Ostseebaumschule Kröpelin und die Baumpatin Frau Silja Schwarck das Engagement von Frau Dr. Kastell für auszeichnungswürdig.

Die Redaktion von Reddelich Online beglückwünscht Frau Dr. Silvia Kastel für die Auszeichnung und wünscht ihr viel Schaffenskraft für die kommenden Schritte des Projektes.

2016-umweltpreis

Links neben Frau Dr. Silvia Kastell steht ihr Ehemann und Vertreter des Kulturverein für Reddelich und Brodhagen e. V., Dr. Görres Grenzdörffer. Rechts neben Ihr gratulieren Silja Schwarck, Ute Hinrichs von der Ostseebaumschule Kröpelin und Andreas Elmer in seiner Funktion als Stellvertretender Bürgermeister.