Kinderbetreuung im Amtsbereich

Bis Ende 2019 wurden im Altkreis Bad Doberan Anträge für Kita-Plätze von den kommunalen Ämtern bearbeitet. Dazu gab es entsprechende Verträge mit dem Landkreis, die der Landrat zu 2020 gekündigt hat. Als Gründe dafür wurden die Vereinheitlichung der Verfahren innerhalb des Landkreises und die Steigerung der Effizienz bei der Bearbeitung genannt.

Weiterlesen

Reddelich und Brodhagen sind gegen Veränderungen der Schuleinzugsbereichssatzung

Durch die Medien haben Eltern, wie auch Gemeindevertreter, erfahren müssen, dass die Einzugsbereichssatzung ab dem Schuljahr 2020/2021 des Landkreises von 2019 anscheinend schon wieder geändert werden soll. Angestrebt wird nun, die Reddelicher Schüler, aus Kapazitätsgründen, nicht mehr in Bad Doberan sondern in Kröpelin zu beschulen. Am 22. Februar 2021 hat die Gemeindevertretung von Reddelich darüber beraten und nachfolgende Erklärung verfasst:

Weiterlesen

Wir haben einen Spielplatz auf Höhe der Zeit

„Was lange währt, wird gut“, so hätte meine Festansprache begonnen, die für 10:00 Uhr am 22. August geplant war. Die Hauptpersonen des Tages, die Kinder der Gemeinde und der Gäste aus Nah und Fern, haben anders entschieden. Der Worte wurden im Vorfeld genug gewechselt, nun sollte der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen – recht so! Es war mir eine Freude, dem Treiben zuzuschauen.
Ihr Bürgermeister
Ulf Lübs

Spielplatz Konzertgarten Reddelich

Auf der gestrigen Gemeindevertretersitzung wurde auch die Zukunft des Spielplatzes im Reddelicher Konzertgarten besiegelt. Der Sozialausschuss unter der Leitung von Dr. Görres Grenzdörffer und mit reger Bürgerbeteiligung, hat einen konkreten Plan zur Entwicklung des Geländes vorgelegt.

Weiterlesen

Perspektive für den Kita-Standort Reddelich

In der Gemeindevertretung herrscht seit längerem Klarheit darüber, dass sich der jetzige Standort für die Kindertagesstätte nicht auf Dauer halten lassen wird. Reddelich soll jedoch als Kita-Standort in jedem Fall bestehen bleiben. Um bei unerfüllbaren Auflagen für das alte Gebäude nicht zu hektischen Kompromisslösungen getrieben zu werden, handelt die Gemeindevertretung jetzt.
Weiterlesen