Haushaltssatzung 2016

Auf ihrer Sitzung am 14. Dezember beschloss die Gemeindevertretung den Haushalt für 2016 und die entsprechende Satzung. Damit ist, nach Genehmigung durch die Kommunalaufsicht, die Arbeitsgrundlage für das kommende Jahr geschaffen.
Der Haushaltsplan liegt, mit allen Anlagen, vom 15. Dezember bis 2. Januar zur Geschäftszeit im Amt Bad Doberan-Land, Zimmer 212 (Kämmerei) zur öffentlichen Einsichtnahme aus.
mehr …

Reddelich im Dunkeln 3

Und wieder hat die Defekthexe zugeschlagen. Das letzte Ende der Alten Dorfstraße ist seit Ende der letzten Woche ohne Straßenbeleuchtung. Die zuständige Elektro-Firma ist informiert und hat die Reparatur für Dienstag geplant.

4. Änderung der Hauptsatzung

Die Gemeindevertretung beschloss auf ihrer Sitzung am 26. Oktober 2015, die Hauptsatzung der Gemeinde anzupassen. Die Änderung betrifft eine Kompetenzerweiterung des Bauausschusses, der künftig über Anträge zum Verzicht des Vorkausfsrechts der Gemeinde berät.
Bei enstimmigem Votum ist der Bürgermeister ermächtigt, über den Antrag zu entscheiden.
mehr …

Reddelich im Dunkeln-2?

Nachdem vor einigen Tagen bereits Teile der Straßenbeleuchtung in Reddelich ausgefallen waren, blieben die betreffenden Lampen seit letzter Nacht erneut dunkel. An der Havarie wird gearbeitet. Es handelt sich um eine Störung in einem Erdkabel. Die Störstelle muss aufwendig eingegrenzt und lokalisiert werden.
Ich Bitte um Verständnis und etwas Geduld.
Ihr Bürgermeister Ulf Lübs

Reddelich im Dunkeln

Was zunächst wie ein „normaler“ Ausfall bei der Straßenbeleuchtung aussah, entpuppte sich doch zu einer größeren Sache. Die Fachleute haben einen Kurzschluss in einem Erdkabel als Ursache für den Ausfall der Beleuchtung an der B 105, dem Heiriet und dem Buerbarg ausgemacht. Nun sind sie auf der Suche nach der genauen Störstelle.
Weiterlesen

3. Änderung der Hauptsatzung

Die Gemeindevertretung beschloss auf ihrer Sitzung am 27. Juli 2015, die Hauptsatzung der Gemeinde anzupassen. Die Änderung betrifft die Ausschüsse der Gemeindevertretung. Es wird ein gemeinsamer Rechnungsprüfungsausschuss für alle amtsangehörigen Gemeinden gebildet. Damit wird der Rechnungsprüfungsausschuss der Gemeinde überflüssig.
mehr …

Fortschreibung des Landesraumentwicklungsprogramms

Noch bis zum 30. September besteht die Möglichkeit, Hinweise und Meinungen zur Fortschreibung des Landesraumentwicklungsprogramms einzureichen. Was sich so sperrig anhört und mit LEP abgekürzt wird, ist nichts anderes, als die Basis zur Raumentwicklung von Städten und Kommunen, so auch von Reddelich. Die in dem Programm enthaltenen Rechtsnormen reichen von Leitlinien mit Empfehlungscharakter bis zu Programmsätzen, die durch Landesverordnung zur Verbindlichkeit gebracht werden, justiziabel sind und eine Bindungswirkung für die öffentliche Verwaltung haben.
Weiterlesen

Bürgerbrief

Am 15. August schrieb Herr Gerd Zickert an info@reddelich.de. Herr Zickert war von 2001 bis 2006 Bürgermeister der Gemeinde Reddelich. Das Angebot zur redaktionellen Überarbeitung seines Textes hat er abglehnt. Nachfolgend der Textlaut der Korrespondenz mit dem amtierenden Bürgermeister:
Weiterlesen

Zur Neugestaltung des Gemeindehausvorgartens

Mitte März wurde der Ideenwettbewerb zur Neugestaltung des Vorgartens unseres Gemeindehauses gestartet. Diesen Weg hat die Gemeindevertretung weniger gewählt, um dort Entwürfe von Stararchitekten zu erhalten. Vielmehr ging es darum, die Initiative auf möglichst „breiten Schultern“ zu verteilen. Die ausgelobten 100 Euro hätten professionelle Garten- und Landschaftsgestalter wohl kaum vom Sofa gerissen, untermauern aber die Ernsthaftigkeit des Vorhabens.
Weiterlesen

Die Ärgernisse des Monats

Der Juli 2015 liegt nun in den letzten Zügen. Dass sein Ende auch der Anfang des Novembers sein könnte, ist eigentlich schon ärgerlich genug. Zur Versuchung die Weihnachtsutensilien hervorzukramen, kommt noch die Gewissheit, dass kaum etwas so beständig ist, wie das irrationale Verhalten einiger Mitmenschen.
Weiterlesen

Die Gemeinde Reddelich bietet erschlossene Gewerbeflächen an

Dem allgemeinen Trend auf dem Immobilienmarkt folgend und aufgrund der Nachfrage hat die Gemeinde Reddelich den Basispreis für Gewerbegrundstücke auf 28 €/m² angehoben. Neben dem klassischen Barverkauf bietet die Gemeinde ihre Grundstücke im Reddelicher Gewerbegebiet auch zur Pacht nach den Regeln des Erbbaurechts an.
Weiterlesen

Von der Sommersitzung 2015 der Gemeindevertretung

… diese fand am Montag, den 27. Juli statt. Mit Eintritt in das Gemeindehaus wurde sofort augenfällig, dass der Sitzungsraum nicht mehr so beengend wie vorher wirkte. Mit Herrn Thomas Behnke, bekannt auch als Schiedsrichter bei den Gemeinde-Volleyballturnieren, hat sich ein Reddelicher Bürger gefunden, der in ehrenamtlicher Hilfe eine obsolet gewordene Trennwand entfernte. Dazu spreche ich ihm meinen herzlichen Dank aus.

Der erste Tagesordnungspunkt von unseren Sitzungen ist für die Gäste reserviert. Von der Möglichkeit, dort Fragen an das Gremium zu stellen wurde auch auf dieser Versammlung Gebrauch gemacht.
Weiterlesen

Der Bauausschuss tagte – ein bisschen

Der Termin für die Bauausschusssitzung am 6. Juli war seit längerem bekannt und die Einladungen wurden durch das Amt fristgerecht verschickt. Nicht etwa mit der Deutschen Post, sondern einem privaten Zusteller, bei dem nicht gestreikt wurde. Daher war die Enttäuschung des Vorsitzenden, Thoralf Schultz, verständlich, als er um 19:00 Uhr lediglich mit Petra Schindler und Bernd Thielke am Tisch saß. Ralf Schildt und Torsten Wunderlich hatten sich im Vorfeld entschuldigt. Dem Versammlungsleiter blieb nichts anderes übrig, als fehlende Beschlussfähigkeit zu konstatieren.
Weiterlesen

Zirkus in Reddelich

Gemeint ist damit keine turbulente Versammlung oder neue politische Possenspiele. Am 24. und 25. Juni gastiert mit Zirkus Renz ein wahrhaftiger Zirkus im Reddelicher Konzertgarten. Einzelheiten zu den Vorführungen stehen auf den Plakaten, die im Gemeindegebiet aufgehängt sind.

Reddelich ist radioaktiv geworden!

Allerdings weniger im atomaren Bereich als vielmehr im Rundfunk. Am Samstag, den 27. Juni hat NDR 1 Radio MV die Aufzeichnung der Plappermöhl vom 7. Juni in sein Radioprogramm aufgenommen. Nach den 19:00 Uhr Nachrichten wird dort viel Wissenswertes – heiter und vergnüglich verpackt – aus und über Reddelich und Brodhagen zu hören sein.
mehr …

RADUCLE 21

Am 10. Juni ist Redaktionsschluss für die Sommerausgebe 2015 der beliebten Dorfzeitung Raducle. Nur bis dahin eingesandte Gastbeiträge oder Leserbriefe können für die Ausgabe 21 berücksichtigt werden. Die Herausgabe ist auf dem Dorffest geplant.
mehr …

Reddelich und Brodhagen bei Facebook

Junge Leute aus der Gemeinde haben sich gedacht: reddelich.de ist zu „seriös“ – im Sinne von trocken, altbacken – und KV-Online ist, wie auch die Site Freiwillige Feuerwehr Reddelich zu speziell auf die Vereine zugeschnitten. Warum nicht eine Plattform erstellen, die alle Informationen bündelt.

Um sich nicht erst lange mit Design aufhalten zu müssen haben sie einfach einen Account bei Facebook erstellt. Die Redaktion reddelich.de meint: „Vielfalt ist gut, vernetzte Vielfalt ist besser“ und verlinkt dauerhaft mit der Seite:
www.facebook.com/ReddelichundBrodhagen

Sommerveranstaltungen in Reddelich

Die Vereine der Gemeinde bieten vor der Sommerpause noch einiges an Veranstaltungen. So ist am 30. Mai das 2. Reddelicher Familiensportfest geplant und den 7. Juni sollten sich alle Freunde der plattdeutschen Sprache vormerken. An diesem Tag ist der NDR mit der Plappermöhl im Partyhaus Hackendahl zu Gast. Auch das traditionelle Dorffest wird am ersten Juliwochenende wieder zu einem Höhepunkt im Dorfleben.
mehr …

Straßendurchlaß gesichert

Auf der Gemeindevertretungssitzung im Januar meldete eine Bürgerin Bedenken zur Sicherheit des Durchlasses der Moehlenbäk durch die Steffenshäger Straße an. Das Ordnungsamt gab diese Information an den Träger der Straße, den Landkreis, weiter. Der Landkreis informierte die Gemeinde nun über die Erledigung.
Weiterlesen

Gratis-Internet-Service für Reddelicher Unternehmen

Die Redaktion reddelich.de hat ihre Internetseiten um die Rubrik Unternehmen erweitert. Dort können alle Unternehmen und Gewerbetreibende, mit Sitz in Reddelich oder Brodhagen, ihre „Visitenkarte“ veröffentlichen.
Dazu reicht eine Mail an: info@reddelich.de mit den zur Veröffentlichung gewünschten Daten und/oder einer Visitenkarte/Logo als Grafik.
Dieser Service ist kostenlos!

Wird Reddelich allmählich zugeschi…

Bereits mehrfach kam die Frage über ein anscheinend zunehmendes Ärgernis in der Gemeinde auf. Wo die Hinterlassenschaften der besten Freunde der Menschen unauffällig vor sich hin kompostieren, ist alles kein Problem. Wer aber schon mal Hundekot unter den Füßen oder gar vom Rasenmäher fein zerstäubt im Gesicht hatte, bekommt schon mal eine radikalere Sichtweise auf das Problem. Zur ernsten Gefahr wird Hundekot auf Spielplätzen, wenn Kleinkinder testen, ob das Häufchen im Gras genauso gut schmeckt wie Omas Schokokuchen vom Sonntag.
Weiterlesen

Schule der Landentwicklung in Reddelich

Am 13. April 2015 hatte die Gemeinde die Schule der Landentwicklung zu Gast. Alle Interessierten waren aufgerufen kompetenten Gastreferenten zum Thema „Miteinander stark sein“ in der Reddelicher Bauernscheune zuzuhören und mit ihnen zu diskutieren. Trotz freien Eintritts sind die Organisatoren nicht davon ausgegangen, dass alle 916 Einwohner der Gemeinde Zeit und Lust auf Ausführungen über den demografischen Wandel in der Gesellschaft, soziale Netzwerke, neue (Alte) Strategien des Miteinanders oder dem Thema: „Selbstbestimmt altern – Lebensqualität in der zweiten Lebenshälfte“, hatten.
Weiterlesen

Ein Osterei für die Feuerwehr?

Frischer Wind in politischen Gremien mag ja manchmal ganz gut sein, für das diesjährige Osterfeuer hätte ich den Veranstaltern etwas weniger davon gewünscht. Egal, Bier und Bratwürste sind verdaut und der Festplatz lerrgeräumt – dachten die Organisatoren von der Freiwilligen Feuerwehr Reddelich. Die Asche war noch nicht kalt, da haben „clevere“ Zeitgenossen ihre Chance genutzt, ihren privaten Gartenabfall preisgünstig zu entsorgen. Sozusagen als extra Osterei mit einem vergifteten Dankeschön.
Weiterlesen

Ideenwettbewerb „Vorgarten“ Gemeindehaus

Im letzten Jahr wurde die langjährige Fassadensanierung am Gemeindehaus in der Reddelicher Alten Dorfstraße fertigggestellt. Damit hat die Gemeinde ein schickes Gebäude für Versammlungen und kleine Veranstaltungen. Nun fällt auch auf, dass der Bereich vor dem Gemeindehaus durchaus besser gestaltet werden kann. Dazu möchte die Gemeindevertretung zu einem öffentlichen Wettbewerb aufrufen.
Weiterlesen

Neuverpachtung der Jagdreviere in der Gemeinde

Auf der angekündigten Versammlung der Jagdgenossenschaft Reddelich am 24. Februar 2015 wurden die bestehenden Pachtverträge vorzeitig aufgelöst. Grund war ein entsprechender Antrag von Herrn Dechow, dem langjährigen Pächter des Jagdbezirkes Brodhagen, der aus gesundheitlichen Gründen um Vertragsauflösung bat. Aus organisatorischen Gründen und einvernehmlich mit dem Pächter, wurde auch der Jagdbezirk Reddelich neu verpachtet. Die anwesenden Genossen wurden sich schnell einig, den Jagdbezirk Brodhagen an Herrn Rainer Uplegger aus Börgerende und den Bezirk Reddelich an die Jagdgemeinschaft Ruppert und Hubertus von Jeinsen aus Reddelich auf 12 Jahre zu verpachten. Die neuen Pächter haben bereits in der Vergangenheit die Jagd ausgeübt und bewirtschaften, als Landwirte, den größten Teil der Flächen ihrer Jagdbezirke.

Zum Ausfall der Straßenbeleuchtung

Über die Störung in der Stromversorgung für die Straßenbeleuchtung in der Reddelicher Alten Dorfstraße ist bereits berichtet worden. Seit einigen Tagen ist der Bereich komplett ausgefallen und die Schadstelle kann nun geortet werden. Dazu ist jedoch Spezialtechnik notwendig, die frühestens am Freitag, den 20. Februar zur Verfügung steht. Wenn die Spezialisten den Fehler lokalisiert haben, wird sich die beauftragte Elektrofirma unverzüglich an die Reparatur machen.
Ich bitte um Verständnis.
Ihr Bürgermeister Ulf Lübs

Familienbäume in Reddelich?

Die Reddelicher Baumfreunde wollen eine alte Tradition wieder aufleben lassen. In Zeiten, als eine Mehrheit der Menschen noch sehr naturnah lebten wurde oft zu familieren Anlässen, wie Hochzeiten oder Kindsgeburten, Bäume gepflanzt. Heute sind Wohngrundstücke oft zu klein, um dort Bäumen mit Symbolcharakter optimale Wachstumsbedingungen über ihre gesamte Lebensphase zu bieten. In diese Lücke zielt das Angebot.

Generationswechsel in der Feuerwehr

In ihrer Jahreshauptversammlung am 6. Februar 2015 hat die Freiwillige Feuerwehr Reddelich eine neue Wehrleitung gewählt. Heinz Schulz, der diese Funktion seit 2003 ausübte, durfte nicht mehr zur Wahl antreten. Das bestimmen die Feuerwehrgesetze.
Durch die Wehr vorgeschlagen und von der Gemeindevertretung bestätigt, wurden als Kandidaten: Matthias Elmer zum Wehrleiter und René Flatow zum Stellvertreter. Beide wurden mit großer Mehrheit gewählt und nahmen die Wahl an. Herzlichen Glückwunsch dazu. Sie werden die Wehr in der Wahlperiode von sechs Jahren als Team leiten.
Weiterlesen

Nachruf

Mit Bestürzung haben wir das plötzliche Ableben von Holger Elmer zur Kenntnis nehmen müssen.
Herr Elmer war seit frühster Jugend ein aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Reddelich und von 1969 bis 2003 deren Leiter. Die Gemeinde verliert mit ihm einen ehrenamtlich engagierten und stets hilfsbereiten Bürger.
Wir werden sein Andenken in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Gemeindevertretung

Neue Entsorgungstermine

2015 wurden die Termine zur Abfallentsorgung für die Gemeinde neu gemischt. Reddelich und Brodhagen werden nun nicht mehr im gleichen Tourenplan entsorgt, das heißt, die „Müllabfuhr“ wird in beiden Orten an verschiedenen Tagen durchgeführt.

Die Termine für 2015 finden Sie hier:

Näheres erfahren Sie auf der Homepage der Abteilung „Abfallwirtschaft“ des Landkreises:
www.abfall-lro.de

Frohe Weihnachten …

Auch wenn die Kinder ein wenig traurig sind, ob dem wenig weihnachtlichen Wetter – ich bin froh, dass die ersten 2 Meter Schnee dieser Saison als Wasser vom Himmel gekommen sind. Das vereinfacht vieles. Daher meinen Dank an die „große Politik“ für die konsequente Förderung des Klimawandels.
Auch wenn es momentan noch wenig danach aussieht, die Sonne hat ihre Winterwende vollbracht und die Tage werden wieder länger. Weil irgendein Kirchenführer der Vergangenheit sich ein Denkmal setzten wollte, feiern wir den kalendarischen Jahresbeginn mitten im Sonnenjahr. Sei es drum, in einer heliozentrischen Welt lebt zwischenzeitlich auch schon die Kirche und jeder kann sich unter Weihnachten ja vorstellen, was er möchte. Diese Pluralität haben wir vielen anderen Gesellschaften voraus. Es wäre schön, wenn das auch so bleibt!
Weiterlesen

Viel weißer Rauch …

… machte die Gemeindevertreterin Petra Schindler in Reddelich aus:

Schön war es, als wir zum diesjährigen Feuer am Brodhäger Weg zusammenstanden. Der Feuerwehrverein steuerte wie in jedem Jahr die Veranstaltung mit Musik, Getränken und typischem Grillgut wie Bratwurst und Steaks. Kinder spielten und tanzten um das Feuer. In naher Umgebung des Feuerplatzes saß oder stand man an Tischen mit Anwohnern und gut gewonnenen Freunden und redete über Gott und die Welt – das war schon immer so. Doch waren diese Veranstaltungen schon lange ohne Erlaubnis! Nur geduldet und gehofft, dass alles gut geht.
Weiterlesen

Liebe Umweltferkel,

vielen, vielen Dank! Gerade wollte im Bauhof der Gemeinde Langeweile aufkommen, da kam Ihr Dreck, den Sie uns auf die Freifläche des Wanderweges nach Brodhagen gekippt haben gerade recht. Outen Sie sich ruhig. Die Mehrheit derer, die ihren Mist nicht anderen vor die Tür kippen, wird es freuen, die Kosten für Sie übernehmen zu dürfen. (¿)
Weiterlesen